Wissenswertes für Ihren Aufenthalt

Um eine Schlafstörung festzustellen, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren Hausarzt, der Ihnen ggfs. eine Überweisung an uns ausstellt. Als privatversicherter Patient können Sie sich direkt an uns wenden.

 

Nach einem Gespräch und einer körperlichen Untersuchung erfolgt zunächst eine Schlafanalyse mit einem Schlafscreen-Gerät bei Ihnen zu Hause. Hierbei wird festgestellt ob z.B. Hinweise auf eine schlafbezogene Atmungsstörung (sog. Schlafapnoe) bei Ihnen bestehen. Bei begründetem Verdacht von Atemstörungen während des Schlafes erfolgt die Untersuchung im Schlaflabor.

Ihre Nacht im Schlaflabor

Zur Terminvereinbarung rufen Sie uns bitte unter der Tel.-Nr. 02 34 / 640 6228 an.

Am Untersuchungstag melden sie sich bitte gegen 20.30 Uhr im Schlaflabor

(Kurt-Schumacher-Platz 4, Bochum, Europa-Haus, 15. Etage).

 

Bitte bringen Sie Schlafbekleidung (Pyjama/Nachthemd etc.) und Ihre persönlichen Hygieneartikel (Zahnbürste, Zahnpasta etc.) mit. Handtücher, Bettwäsche etc. werden von uns gestellt. Frühstück und Mineralwasser für die Nacht stellen wir zur Verfügung.

 

Am Abend der Untersuchung erfolgt zunächst ein Gespräch mit dem anwesenden Arzt.
Im Anschluß daran erfolgt die Anbindung an das Analysesystem. Hierfür werden hautfreundliche Klebeelektroden am Kopf, im Gesicht, auf der Brust und am Bein angebracht. Die Messung beginnt zwischen 22 und 23 Uhr. Selbstverständlich können Sie vorher noch lesen und fernsehen. Die Messung wird gegen 6 Uhr beendet. Direkt im Anschluss können Sie duschen und ein Frühstück bei uns einnehmen.

 

Ihr Schlaf wird während der Nacht kontinuierlich durch qualifiziertes Fachpersonal und einen anwesenden Arzt überwacht und zeitnah ausgewertet.

 

Die Mitteilung Ihres Befundes erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage telefonisch und schriftlich. Ihr Arzt wird Ihnen den Befund erläutern und eine weitere Therapie besprechen.

 

 

Was wird in der Nacht gemessen?

Messungen im Bereich des Kopfes

  • Hirnströme (EEG)
  • Augenbewegungen (EOG)
  • Messung am Kinn für die Muskelanspannung (EMG)
  • Atemfluss

 

Messungen im Bereich der Brust / Oberkörper

  • Atembewegung
  • Herztätigkeit (EKG)
  • Sauerstoffsättigung mit Fingerclip   

 

Messungen im Bereich des Unterkörpers

  • Beinbewegung
  • Körperlage 
     

Weitere Messungen über Sensoren im Raum

  • Infrarotkamera zur allgemeinen Schlafüberwachung
  • Ein Mikrofon nimmt die Schnarchgeräusche auf

 

 

In der Regel sind alle Sensoren an Ihrem Körper so angebracht, dass Sie keine nennenswerte Einschränkung im Schlaf haben. Eine feste "Verkabelung" wird vermieden – die Messwerte werden über Funk / WLAN an die Auswertungszentrale im Nachbarraum übermittelt. Durch diese moderne Messtechnik können Sie sich problemlos auch nachts bewegen und z.B. selbständig die Toilette aufsuchen.

Hier finden Sie uns

Schlaflabor Bochum

Kurt-Schumacher-Platz 4
44787 Bochum

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0234 640 62 28 0234 640 62 28

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Terminvereinbarung: Tel. 0234 / 640 62 28, Mo.-Do. 08:00 bis 12:00 Uhr